Projektbeschreibung

Im Abschnitt von Zwerndorf bis Markthof soll eine naturnahe Flussdynamik in den Unteren March-Auen wiederhergestellt, extensive Bewirtschaftung erreicht und der Bestand gefährdeter Arten gezielt gesichert werden.

Durch die Wiederherstellung der charakteristischen Insellandschaft im Mündungsverlauf der March-Auen werden insgesamt 6 Kilometer an Nebenarmen angebunden und mehr Wasser soll in die Auwälder gelangen.
Neben der Fischfauna profitieren davon vor allem Wasservögel, Amphibien und gefährdete Auwälder.
Projektpartner sind viadonau, WWF Österreich und der Niederösterreichische Landesfischereiverband. Die Europäischen Union, das Amt der NÖ Landesregierung und das Lebensministerium unterstützen das Projekt.

Informationsvideo

Partner